Gangschule

Ziel des Kurses ist es die Phasen den menschlichen Gang genauer kennenzulernen und Abweichungen anhand der Durchführung einer Ganganalyse zu erkennen.*

Zur Anmeldung

Kursbeschreibung

Ziel des Kurses ist es die Phasen den menschlichen Gang genauer kennenzulernen und Abweichungen anhand der Durchführung einer Ganganalyse zu erkennen.

Anhand der Analyse können geeignete Therapiemaßnahmen geplant und durchgeführt werden. Die Gangtherapie verbindet die Bereiche der Prävention und der Rehabilitation und sorgt so zum einen für die Wiederherstellung von Bewegungsabläufen in Folge von Verletzungen, dient zum anderen aber auch der Vorbeugung weiterer Probleme durch falsches Gehen und dem Aufbau funktioneller Kraft und Beweglichkeit. Ein physiologisches Gangbild ist die Grundlage für schmerzfreie Fortbewegung

Kursinhalte

  • Allgemeine und spezielle Ganglehre
  • Eigenschaften und Funktionen der Gangphasen
  • Ablauf und Durchführung der Ganganalyse
  • Abweichungen des Gangbildes durch orthopädische Erkrankungen
  • Durchführung individueller Gangtherapie
  • Arbeiten mit einer Analysesoftware
  • Nutzung der Gangtherapie als Selbstzahlerleistung zusätzlich zur Therapie
  • Möglichkeit der Zertifizierung als Präventionskurs
Ab 500 € Kursgebühr
Ratenzahlungen in 6, 12, 24 oder 36 Monatsraten möglich

Termin

17.03. – 19.03.2023

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Ergotherapeuten

Kursgebühren

799,00 €

30

Unterrichtseinheiten

30

Fortbildungspunkte

Kursleitung

Sinja May, Philipp Lorenz, Marcel Hinze

Für „Gangschule” anmelden

Abweichende Rechnungsadresse

Weitere Kurse
Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern

Klicken Sie "Akzeptieren", um sich damit einverstanden zu erklären.

Weitere Informationen