Krankengymnastik am Gerät

Nach den Anforderungen der Rahmenempfehlungen der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen nach § 125 SGB V anerkannt

Zur Anmeldung

Kursbeschreibung

Dieser Kompaktkurs ist nach den Anforderungen der Rahmenempfehlungen der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen nach § 125 SGB V anerkannt und berechtigt Physiotherapeut/-innen, die unter dieser Abrechnungsposition beschriebenen Leistungen durchzuführen und abzurechnen.

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform der Physiotherapie, bei der medizinische Trainingsgeräte und Zugapparate eingesetzt werden. Das Ziel dieser Therapieform ist die Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Die Krankengymnastik am Gerät ist ein wichtiges Element in der Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen, kann aber auch in der Prävention von Verschleiß- und Rückenerkrankungen eingesetzt werden.

Kursinhalte

  • Grundlagen Bindegewebe, Muskelphysiologie, Wundheilung
  • Grundlagen Trainingslehre, Trainingsprinzipien, Trainingsaufbau
  • Einsatz von Geräten: Sicherheit, Einstellungen, Funktionalität, Anwendungsprinzipien gemäß Heilmittelkatalog
  • Erstellung von indikationsorientierten Behandlungsprogrammen, Belastungsbestimmung, Trainingssteuerung und Dokumentation
  • Rehabilitationsmodelle

Teil 1 (2 Tage)

11.09. – 12.09.2021

Teil 2 (2 Tage)

25.09. – 26.09.2021

Zielgruppe

Physiotherapeuten

Kursgebühren

420,00 € inkl. ausführlichem Lehrskript

Individuelle Finanzierung möglich!

40

Unterrichtseinheiten

40

Fortbildungspunkte

Kursleitung

Tilo Sigmund

Für „Krankengymnastik am Gerät” anmelden

Abweichende Rechnungsadresse

Weitere Kurse
Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern

Klicken Sie "Akzeptieren", um sich damit einverstanden zu erklären.

Weitere Informationen