PNF

Zertifikatskurs Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

Zur Anmeldung

Kursbeschreibung

Die Weiterbildung erfüllt nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung die Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen für die Anerkennung zur Abrechnung der Position “KG-ZNS PNF”.

Die Behandlungstechnik PNF nutzt Exterozeptoren, Telerezeptoren und vor allem Propriozeptoren, um natürliche, physiologische Bewegung anzubahnen. Ziel der PNF-Physiotherapie ist es, durch verstärkte Stimulation der Sensoren das neuromuskuläre Zusammenspiel, also das Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln, zu fördern und damit physiologische Bewegungsmuster zu erleichtern, die im Zentralnervensystem abgespeichert sind.

Kursinhalte:

  • Analyse von Bewegung und deren Biomechanik
  • Hypothesenbildung bzgl. des sensomotorischen Defizits des Patienten
  • Befunderhebung auf struktureller-, Aktivitäts- und Partizipationsebene (ICF)
  • Bezugnahme auf Krankheitsbilder der Neurologie, Orthopädie und Chirurgie
  • Motorisches Lernen, Motorische Kontrolle, Posturale Kontrolle
  • Mattenprogramm
  • Training Gang und Treppe
  • Patientendemonstrationsbehandlung durch die Kursleitung
  • Patientenbehandlungen durch die Kursteilnehmer unter Supervision
  • Standardisierte, valide Testverfahren, welche die Behandlungsergebnisse dokumentieren und verifizieren

Teil 1 (5 Tage)

22.07. – 26.07.2022

Teil 2 (5 Tage)

24.08. – 29.08.2022

Teil 3 (5 Tage)

21.04. – 25.04.2023

Zielgruppe

Physiotherapeut/in mit mindestens einjähriger Berufserfahrung (in Vollzeit)

Kursgebühren

1395 € (465 € / Modul)

150

Unterrichtseinheiten

150

Fortbildungspunkte

Kursleitung

Kitty Hartmann

Für „PNF” anmelden

Abweichende Rechnungsadresse

Weitere Kurse
Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern

Klicken Sie "Akzeptieren", um sich damit einverstanden zu erklären.

Weitere Informationen